Freifunknetz wird in der Innenstadt weiter gespannt (WAZ, 24.09.2016)

Die Idee einer flächendeckenden Versorgung der Innenstadt mit Freifunk – offenen WLAN-Netzen, die kostenlos von jedermann genutzt werden können – steht vor einem weiteren Schritt: RWE (innogy SE) hat zwei Prototypen eines speziellen Akkus entwickelt, mit dem (witterungsbeständige) WLAN-Router auf den (RWE-eigenen) Laternenmasten der Schloßstraße mit Strom versorgt werden können, um so das Routersignal vom nördlichen Teil der Innenstadt weiter bis ans Ruhrufer zu tragen.

[Zum Artikel]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.