Freifunker wollen mehr Laternen mit Wlan und E-Ladestationen (WAZ, 27.02.2017)

MÜLHEIM.  Mülheims Freifunker-Initiative fordert eine Umrüstung von Straßenlaternen mit Wlan-Technik und Ladestationen für E-Autos – und wird ausgebremst.

Der Weg in die digitale Zukunft der Stadt ist ein steiniger. Das musste die hiesige Freifunkinitiative jüngst im Ausschuss für Stadtentwicklung feststellen. Dort zeigte sich die Stadtverwaltung wenig aufgeschlossen der Idee gegenüber, künftig in Straßenlaternen vermehrt auch Wlan-Technologie einzubauen und, wo angebracht, gleich die Voraussetzung zu schaffen, über den Mast Strom für ein Elektroauto zu ziehen.
[Zum Artikel]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.